Café Pause

Abwarten & Tee Trinken


Ein Kommentar

Hudson’s Cakes, Kreuzberg

Ich sitze in Hamburg und bin traurig, weil ich den Newkoelln Flohmarkt verpasse. Dort verkaufen heute Jim und Katie das letzte Teegeschirr aus dem Hudson’s. Sehr gerne hätte ich mir dort eine Kanne mitgenommen, einfach zur Erinnerung. Im Café hatten Sie immer so schöne, große Teekannen, ganz schwer, aus glasiertem Steingut. Solche, die man eher daheim auf den Tisch stellt und sonst in keinem Café findet. Woanders gibt’s diese kleinen, weißen IKEA Kännchen, wo der Finger kaum durch den Henkel passt. Im Hudson’s gab’s Teepötte in denen man Edward Snowden hätte verstecken können. Was soll ich sagen: I like big pots and I cannot lie.

Am 28. Juli 2013 hat das Hudson’s seine Türen geschlossen. Längst wollte ich eine passionierte Empfehlung schreiben, aber jetzt wird’s leider eine Rückschau. Eine Rückschau auf ein Café, das mir meinen Umzug nach Berlin über alle Maßen versüßt hat.

Hudson's Tee

Weiterlesen

Advertisements